Kategorien
Gottesdienst

Abendmahl


Lutherische Christen glauben, dass der wahre Leib und das wahre Blut des auferstandenen Herrn Jesus Christus nach der Konsekration (in, mit und) unter dem Brot und dem Wein gegenwärtig sind, den Kommunikanten ausgeteilt und von ihnen mit dem Mund empfangen werden.
In der SELK wird zum Empfang des Hl. Abendmahles zugelassen, wer diesen Glauben der Kirche in der Sakramentsgemeinschaft der SELK bekennt. Über die Zulassung zum Hl. Abendmahl von Christen, die diesen Glauben teilen, aber nicht zur SELK oder einer ihrer Schwesterkirchen gehören, entscheidet der zuständige Gemeindepfarrer in seelsorglicher Verantwortung.

Quelle selk.de